Windkraftanlagen

SIE WOLLEN EINE WINDKRAFTANLAGEN VERSCHIFFEN?

Wenn man sie so auf den Feldern stehen sieht, macht man sich selten Gedanken darüber, wie diese „Riesen“ an ihren Platz gekommen sind. Was gibt es bei der Verschiffung und dem Transport von Windkraftanlagen zu beachten? Welche Besonderheiten sind zu berücksichtigen, wenn es z.B. um die Lagerung von Rotorblättern an Bord eines Schiffes oder auf dem Spezialauflieger eines Lastentransporters geht? German Survey Marine aus Hamburg hilft Ihnen bei der Organisation Ihres Schwertransportes.

ABLAUF EINER VERSCHIFFUNG VON WINDKRAFTANLAGEN

Wie bei allen großen Anlagen oder Gegenständen, kann es auch bei dem Tranport einer Windkraftanlage zu Problemen vor, während und nach dem Transport kommen. Gerade die filigrane Technik kombiniert mit Leichtbaustoffen machen Windkraftanlagen bzw. deren Einzelteile zu sehr empfindlichen Gütern. 

Mit unserer weitreichenden Erfahrungen im Bereich des Transportes von Windkraftanlagen weltweit, sind wir in der Lage Ihre besondere Fracht von der Be- bis zur Entladung vor Ort zu Überwachen und zu dokumentieren. So sind Sie und Ihre Windkraftanlage immer auf der sicheren Seite.

Der Abschlussbericht

Wie bei allen Serviceleistungen von German Survey Marine, bekommen Sie auch nach der Verschiffung Ihrer Windkraftanalge eine genaue Auflistung aller Abläufe und Vorkommnisse vor während und nach dem Transport. Wir stehen Ihnen natürlich vollumfänglich und unterstützend zur Seite. 

German Survey Marine begleitet Ihre Fracht von der Be- bis zur Entladung. Versprochen. 

Fragen Sie uns. Wir wissen, wie das geht!

Sie haben Fragen zu diesem oder einem unserer anderen Services? Nutzen Sie das nebenstehende Kontaktformular, um direkt mit German Survey Marine in Kontakt zu treten. Denn egal was Sie transportieren wollen, wir sind Ihr Ansprechpartner, wenn es um die Absicherung Ihrer Ladung geht. 

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Kontakt zu German Survey Marine Hamburg